Systema-Atmung folgt einem einzigartigen Ansatz, nämlich durch Fokus auf die Atmung, Gedanken und Muskelspannung währends des Alltags Stress zu erkennen und abzubauen. Durch die hochgradig effektiven Kenntnisse, die TeilnehmerInnen nach kurzer Zeit vermittelt werden, ist dieses Programm eine ideale Ergänzung für die Bereiche Justiz, Suchttherapie, Traumatherapie, Streetwork, Rehatherapie sowie alle Menschen mit Stressbelastung!

 

Ich persönlich habe diese Atem-Methode während meiner fünfjährigen Arbeit als Konfliktanalyst im Nahen Osten erlernt und seitdem erfolgreich an mir selbst und hunderten Teilnehmern, unter anderem Jugendliche aus Bürgerkriegsgebieten, angewendet, um Stress, Trauma und Verletzungen zu lindern.

Was bewirkt die Systema-Atmung?

Lerne, Stress sofort zu erkennen und abzubauen!

 

Lenke Deine Aufmerksamkeit von negativen Gedanken weg hin zu Atmung und Körpersensationen!

 

Reguliere Deinen Blutdruck und Herzschlag durch die Atmung und Gedanken!

 

Nutze alltägliche und natürliche Bewegungen jederzeit und überall zur Entspannung!

Bringe Dein Nervensystem durch Visualisierungen, Atemtechniken und Bewegungsübungen in Balance!

 

Erhöhe Dein Energielevel, wenn Du dich "down" fühlst!

Verbessere Deine Bewegungsabläufe und lindere dadurch Spannungen und traumatische Verletzungen!

Lerne in vier Atemzügen von einem Zustand der Anspannung in einen Zustand der Entspannung runterzuschalten!

Verbessere Deine Gesamtkoordination!

Lerne, Blockaden im Körper zu erkennen und loszulassen! 

Erkenne, "greife" und entferne Deinen Stress, bevor er sich verfestigt!

 

Fühle Dich freier und entspannter durch einfache Bewegungen am Boden und im Stehen!

Belebe Deine Organe, aktiviere Deine inneren Systeme und erforsche Deinen Körper!

Lerne, langsam, ruhig und dynamisch zu atmen, damit sich diese Fähigkeit auf Deine Persönlichkeit auswirkt.

Lockere Deinen gesamten Körper durch Selbstmassage für mehr Freiheit! 

 

Kontrolliere Muskeln und Spannungen!

 

Wandle Energieverlust durch Stress in Energiezufuhr um (fight-flight-or-freeze reflex)!

 

Wende diese Übungen überall und jederzeit an, da  schon minimaler Platz und eine kurze Pause ausreichen!      

Beate Flanz wurde im Oktober 2017 auf dem Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad von einem 32-Tonnen LKW überfahren. Seit Anfang 2019 trainiere ich mit ihr Balance, Atmung und Sensibilität.

Was sind die konkreten Inhalte des Breathwork-Programms?

Atemprinzipien für verschiedene Zustände und Situationen

Korrekte Körperhaltung und Körperspannung durch und beim Atmen

 

Das Luftanhalten und das Regenerieren: Lernen, ruhig mit Panik umzugehen

Fallen, Krabbeln, Rollen, Kriechen: Das 1x1 der Bewegung mit Atmung. Den Boden als Stabilisator kennenlernen und die Angst vorm Fallen verlieren

"Kurze Atmung": Die "Recuperative Breathing" Methode und ihre Anwendung zur Vorbereitung auf, Bewältigung von und Erholung von Stress

Die russische "Atemleiter": Längung der Atmung (Atem-Stretching) für innere Kontrolle und Lösen von Blockaden 

Kreisatmung, Dreiecksatmung und Quadratatmung: Drei Wege zu mehr Gesundheit und Atemkohärenz

Atmung in akuten Notsituationen: Sich selbst beruhigen, Schmerzen lindern und Emotionen kontrollieren

Erholungsläufe mit Atmung nach anstrengenden emotionalen oder körperlichen Belastungen

Die russische "Leichte Atmung" (Lyegkoye): ohne Muskelspannung durch den ganzen Körper atmen

 

 

 

 

Atemgradienz: Die Atmung in mehrere Phasen aufteilen

Kurze Atmung (Burst Breathing) für Belastungszustände

Die fünf Bewegungsgrundpfeiler: Gehen, Kniegbeugen, Liegestütze, Rumpfbeugen und Heben der Beine aus Rückenlage mit verschiedenen Atemtechniken

Die fünf Grundpfeiler beim Luftanhalten:  Bedrängnis spüren, kontrollieren und regenerieren mit burst breathing, recuperative breathing

Luftanhalten in Stresspositionen und Regenerationsatmung

Balanceübungen zur Stärkung des Körpergefühls, der Koordination und des Selbstvertrauens

Selbstmassage und falls erwünscht gegenseitige Partnermassage (Abklopfen, Druckmassagen, Selbstmassagen auf Ball)

Den Puls im ganzen Körper erspüren und beeinflussen und dadurch in Stresssituationen sofortigen Bezug zur Innenwelt aufnehmen

Muskelanspannungs- und Entspannungsübungen: Die Kontrolle des Muskeltonus und der Muskelspannung mit einem ausgeglichenen Nervensystem verknüpfen

Geleitete Visualisierungen zur Umwandlung von Stress in Energie und Wohlbefinden      

             

©2019 Teambuilding Martial Arts